Mein Sauladen

Wo besorgt sich der Saujäger seine Ausrüstung? Im Sauladen natürlich! Mit allen dort zu findenden Produkten habe ich ausführliche Praxistests durchgeführt, sie alle haben sich bewährt. Ich bin alles andere als ein technischer Tester: ich teste im Revier, auf der Jagd, im Hundeeinsatz, bei der Pirsch oder sonstwo!

Wärmebildgeräte
… sind für mich wirklich die größte Revolution der letzten Jahrzehnte, ausdrücklich nicht nur für die Pirsch- und Nachtjagd. Die Geräte sind extrem vielseitig verwendbar, ob beim nächtlichen Ansitz, einer Tagespirsch auf Rotwild oder dem Angehen eines Standlautes ebenso wie der deutlich besseren optischen Verfolgung eines beschossenen Stückes. Ich habe mehrere Hersteller quergetestet und sehe persönlich bisher die Geräte der litauischen Firma Pulsar als die deutlich besten an. Pulsar hat verschiedene Baureihen und Modelle, das richtige Gerät für sich selbst zu finden ist eine Sache guter Beratung und richtet sich nach den jeweiligen jagdlichen Bedürfnissen, aber natürlich auch dem eigenen Investitionswillen. Manchmal habe ich auch gebrauchte oder Vorführgeräte, aber im Grunde muss man mit Ausgaben von etwa 2 – 4.000,- EUR rechnen. Dazu gibt es auch das entsprechende Zubehör wie etwa Halsriemen oder Zusatzakkus. Bei Interesse also bitte Kontakt aufnehmen, damit wir das passende Gerät finden können.

 

GurtBergegurt Meissner
Wie alle Angebote hier im Sauladen ist auch dieser Bergegurt der Experten von Meissner Sicherheitstechnik derjenige, den ich persönlich einfach gut finde. Er ist leicht zu verstauen, da er keine starren Teile hat, einfach anzuwenden und vorallem beim tatsächlichen Bergen durch den breiten Umhängegurt extrem bequem, anders als viele, die durch ihre schmalen Schnüre in der Hand oder an der Brust einschneiden. Außerdem ist er wirklich extrem belastbar, wir haben damit sogar schon kleinere Autos aus dem Schlamm gezogen! Im Online-Shop eines großen Waffenfabrikanten kostet er derzeit 89,90 EUR zzgl. Porto, ich vergebe ihn je nach Abnahmemenge für ca. 65,- EUR zzgl. Porto.

Die Passion für das humorige Schreiben von Jagdgeschichten habe ich von meinem Vater geerbt. Er hat Hunderte von Artikeln in Jagdzeitschriften veröffentlicht, außerdem einige Bücher und ein Hörbuch. Sie alle kann man auch über uns direkt und gerne mit entsprechender Widmung bekommen:


Unterwegs in Sachen Jagd:
Das erste Buch in inzwischen zweiter Auflage. Auf 190 Seiten mit Bildern und Zeichnungen gibt es interessante, humorvolle Geschichten aus aller Welt, vom Sudan über Tunesien und Neuseeland bis in den heimischen Taunus.
Erhältlich unter diesem Link.

 

 

So sind sie halt, die Sauen:
Des deutschen liebstes Wild, auch meines Vaters: auf 235 Seiten mit vielen Bildern gibt es hier Saugeschichten aus aller Herren Länder zu lesen. Das Buch errang 2011 unter den Jagdbüchern des Jahres den 3. Platz im Bereich Belletristik und dürfte derzeit bis auf wenige Restexemplare überall vergriffen sein.
Erhältlich unter diesem Link.

 

 

Bei Fuß, mein Sohn!:
Roderich Götzfried ist ein leidenschaftlicher Jäger. Kein Wunder, das auch Sohn Maximilian in die Fußstapfen des Vaters tritt. Bei Fuß mein Sohn ist der kurzweilige Werdegang des Sohnes zum Jäger. Mit viel Humor nehmen Vater und Sohn dabei die Jagd und vor allem das Drumherum aufs Korn, das die Jagd so liebenswert macht.
Erhältlich unter diesem Link.

 

 

Hörbuch: Jäger, Hunde und andere Menschen
Der bekannte Radio-Moderator und Jagd-Autor Bertram Graf Quadt höchstselbst liest gekonnt witzige Jagderzählungen meines Vaters. 67 Minuten gute Unterhaltung!
Erhältlich unter diesem Link.

 

Reise zu den Reisen:
Der Titel bezieht sich auf das beeindruckende Titelbild eines sibirischen Rehbocks aus dem Kurgan. Auch hier gibt es wieder Geschichten aus aller Welt ebenso wie von unseren heimischen, kleinen Treibjagden, dem „Schönsten Jagdtag des Jahres“ auf 220 Seiten mit Bildern.
Erhältlich unter diesem Link.

 

Sonntagsjäger:
Auch in zweiter Auflage, wobei „nomen est omen“ gilt: wirklich sehr unterhaltsame Jagdgeschichten mit echten Originalen auf rund 200 Seiten mit Original-Bildern.
Erhältlich unter diesem Link.

<\/body>